hero background

Bücher

Wie ist der Chef/ Chefin, die wir suchen?

Im Business gibt es Raum für Träume, aber Träumer mit dem Kopf in den Wolken sind nicht unbedingt die Bosse, die die Crew sucht und braucht. „The Boss We Are Looking For“ beschreibt unterhaltsam, aber sachlich und analytisch The New Work, die neuen Führungspraktiken, auch bekannt als „Teal“. Meist wird bei diesem Führungsstil die humanistische Sichtweise, der dort arbeitenden Menschen, betont. Dieses Buch wurde aus der Sicht eines Chefs geschrieben, der seine langjährige Erfahrung nun aus der Ferne bewertet.

Wenn Praktiker über Selbstmanagement schreiben, sind es meist diejenigen, die immer noch ihre Geschäfte aktiv führen, ihre Erfolge aufrichtig genießen und daher die Veränderungen, die sie einführen, oft durch eine rosa Brille betrachten. Mit anderen Worten, wir erfahren meist nur einen Teil der Geschichte. Hier erfahren wir, was als nächstes passiert, wenn der Vorhang nach dem Ende der faszinierenden Geschichte fällt, wenn der Chef sich entschieden hat zu gehen, die Geschicke des Unternehmens an die jüngere Generation zu übergeben. Sein Ziel war es, eine Organisation zu schaffen, in der jeder selbstverantwortlich, ohne Vorgesetzte arbeiten kann. Es ist im Grunde auch gelungen, aber… Dieses Buch erklärt ein Paradox: Warum braucht ein selbstverwaltetes Unternehmen einen Chef?

In den früheren Büchern habe ich meine Motive und den Weg zu Veränderungen vorgestellt. Nachdem ich das Ruder des Unternehmens endgültig übergeben habe, schließe ich nun mit diesem Buch die Reihe über “Den Chef, der …”; fasse meine Erfahrungen zusammen, betrachte kritisch meine Entscheidungen, Erfolge und Fehler, stelle aber auch einen konkreten Plan vor, wie man eine Organisation schaffen kann, die funktioniert und sich selbst entwickelt. Eine Firma, wo die Mitarbeiter sich mitverantwortlich fühlen, und nicht nur dann, wenn der Chef in der Nähe ist.

erfahre mehr

Durch Magazin “Gazeta Prawna” nominiert zum Preis “Economicus”, für das beste Buch des Jahres 2019, Sachgebiet: Betriebswirtschaft

Managementtheorien, die im letzten Jahrhundert entstanden sind, erweisen sich oft als hilflos gegenüber den Herausforderungen der Moderne. Es lohnt sich dann, sich den Quellen der menschlichen Zivilisation, den Philosophen, zu wenden. Es sind gerade ihre Ideen, nur scheinbar gut bekannt und vom Leben losgelöst, die sich als das tiefste Reservoir von Argumenten und Ideen erweisen, die auch heute in der Geschäftspraxis gut verwendet werden können. Philosophie erweist sich da als äußerst nützlich, weil sie Kreativität und die Fähigkeit entwickelt, schnelle, aber durchdachte Entscheidungen zu treffen. Sie bereitet uns auf die Bewältigung völlig neuer Marktsituationen vor, auf die uns keine Managementkurse vorbereiten können, da dort üblicherweise die vergangenen Fälle analysiert werden. Denn “heute ist auch die Zukunft nicht mehr so ​​wie wie sie früher war”. Und es ist eben diese vage Zukunft, die sich schnell veränderte Welt, was in den Menschen die größte Angst weckt.

erfahre mehr

Nominiert  durch  Magazin “Gazeta Prawna” zum Preis  “Economicus”, für das beste Buch des Jahres 2017,   Sachgebiet: Betriebswirtschaft

Wie sieht das Management ohne Manager in Wirklichkeit aus


Das andere Modell der Verwaltung einer Organisation, auf das im Titel dieses Buches Bezug genommen wird, ist eines, in dem es keine Machthierarchie gibt, und anstatt Anordnungen zu  erteilen werden unabhängige Entscheidungen getroffen. Dies geschieht nach der folgenden Regel: Jeder kann eine Entscheidung treffen, wenn er die Verantwortung dafür übernimmt und niemand ein festes Veto meldet..

erfahre mehr

Nominiert  durch  Magazin “CHARAKTERY” zum Preis für das beste Buch des Jahres 2016,   Sachgebiet: populärwissenschaftliche Psychologie

Eine faszinierende Schatzkammer des Lebenswissens für jeden Erfolgsmenschen und besonders für junge Leute, die am Anfang ihrer beruflichen Karriere stehen. Das interessanteste Buch, das ich je gelesen habe, das einen dazu zwingt, über das eigene Leben nachzudenken. Es ist kein Ratgeber oder ein fertiges Rezept für ein gutes Leben, sondern  eine wahre und ehrliche Geschichte eines reifen Mannes, der sich auf die Suche nach seinem Glück gemacht hat. Für viele Manager kann es zu einem Wendepunkt führen, den beruflichen Erfolg mit einem glücklichen Familienleben und persönlicher Erfüllung verbinden.

Marek Kamiński

Wenn Du dich in einer Lebenskurve befindest, wenn dir das Leben richtig weh tut oder Du den Schicksal überholen willst …

erfahre mehr